Flexibler Gartenschlauch – einfach, praktisch und flexibel!

Es ist so simpel, doch es hat lange gedauert bis endlich ein flexibler Gartenschlauch auf den Markt gekommen ist. Seit einigen Jahren kam dann der Durchbruch mit dem – aus der Werbung bekannten – FlexiWonder, ein Flexi Gartenschlauch, der den Markt zu recht aufmischte. Doch ist dies auch eine Lösung auf Dauer oder ist es einfach nur eine Art Massenprodukt wie man es von den üblichen TV-Spots für Bratpfannen, Messer und Kopfkissen kennt? Dem ganzen gehen wir hier auf den Grund und erörtern die Vor- und Nachteile eines flexiblen Gartenschlauchs.

Warum erleichtert mir ein flexibler Gartenschlauch die Arbeit?

flexibler Gartenschlauch
Abb. Flexi Schlauch der Firma Tillvex. Zu kaufen bei Amazon*

Ein Gartenschlauch ist, je nach Länge, immer ein unhandliches Gerät, was schwer, steif und einfach unflexibel ist, so dass die erhoffte Erleichterung beim bewässern des Rasens, Gemüsebeets oder der Blumen nicht ganz eintritt. Ganz zu schweigen vom lästigen hinterher ziehen des Gartenschlauchs. Die Unhandlichkeit eines herkömmlichen Gartenschlauchs macht sich schon vor der Inbetriebnahme bemerkbar, in dem er meistens verknotet, oder voll von lästigen Knicken ist. Um ihn dann endgültig zu entknoten verliert man jede Menge an Zeit. Nach dem Gießen kann man ähnliches beobachten, denn das einrollen eines Gartenschlauchs ist auch nicht gerade einfach, so dass hier wieder die selben Symptome auftreten. Der schwere Schlauch ist nicht so flexibel und so kommt es zu Verknotungen und Knicken im schlauch. Da hat ein flexibler Gartenschlauch die Nase vorn, denn er ist leicht, kompakt und sehr flexibel. Durch das aufdrehen des Wasserhahns dehnt er sich aus und sobald der Wasserdruck wieder entweicht zieht er sich zusammen ohne abzuknicken und ohne zu verknoten. Dies liegt daran, dass ein flexibler Gartenschlauch in der Regel aus einem Polymer Innenschlauch, der von einem bruchfesten Industrie Nylon ummantelt ist besteht.

Vorteile des Flexi Gartenschlauch

+ Die Größe

Ein flexibler Gartenschlauch bringt viele Vorteile mit sich, so ist er im wasserlosen Zustand sehr klein und somit kompakter und handlicher als ein herkömmlicher Gartenschlauch. Dadurch kann man ihn sehr gut verstauen und sogar auf Reisen mit dem Wohnmobil oder zum Campingplatz dabei haben.

+ Gewicht

Durch die verarbeiteten Materialien ist das Gewicht im wasserlosen und sogar auch im gefüllten Zustand wesentlich geringer als bei einem herkömmlichen Gartenschlauch.

+ Handhabung

Der Flexi Gartenschlauch ist durch sein Gewicht und die Größe einem herkömmlichen Gartenschlauchs klar überlegen, so geht das bewässern leichter von der Hand und erleichtert somit die Gartenarbeit.

+ Keine KnotenbildungGartenschlauch verknotet

Ein weiterer Vorteil eines flexiblen Gartenschlauchs ist, dass sich keine Knoten bilden, so entfällt das lästige entknoten.

Nachteile des Flexi Gartenschlauch

 Konstanter Wasserdruck

Ein Nachteil des Flexi Gartenschlauch ist, dass er ständig unter druck stehen muss, damit er sich nicht zusammen zieht.

 Nachbauten

Im Internet gibt es viele Nachbauten die mit Kampfreisen locken. Daher unser Tipp: Lieber ein flexibler Gartenschlauch, der etwas hochwertiger ist, als einen flexibler Gartenschlauch, der nur mit dem Preis punkten kann.

Sind das aber wirkliche Nachteile beim flexiblen Gartenschlauch?

„Jein!“ – Bei diesem flexiblen Schlauch bleibt der Wasserdruck immer konstant hoch und lässt sich nicht regulieren, da der Schlauch sich ansonsten zusammenziehen würde. Da man aber ohnehin die Absicht hat, bestimmte Flächen möglichst zügig und störungsfrei zu bewässern, ist das wohl auch kein Nachteil, oder?!?

Ein flexibler Gartenschlauch ist vielseitig einsetzbar

Ein flexibler Gartenschlauch ist nicht nur für Hausbesitzer mit Garten oder Hobbygärtner geeignet. Auch bei kommerziellen Objekten wie Gaststätte mit Biergarten bietet er gerade durch seine platzsparenden Maße und Kompaktheit viele Vorteile. Da das lästige entknoten bei einem flexiblen Gartenschlauch entfällt spart man zudem jede Menge Zeit und Nerven. Der Nachteil, dass immer ein konstanter Wasserdruck da sein muss, ist eigentlich fast zu vernachlässigen, da unsere Hauswasserwerke oder Gartenpumpen in der Regel einen konstanten Wasserdruck liefern. Wer sich überlegt einen Flexi Gartenschlauch zu holen, der sollte sich generell an der Qualität und nicht am Preis orientieren.

Flexible Gartenschläuche im Überblick 

Was macht den Schlauch so flexibel?

Flexible Gartenschläuche sind vom Grundaufbau und vom Konzept identisch und unterscheiden sich eigentlich nur in Materialen und Verarbeitung. Das Prinzip jedoch bleibt gleich: Kommt Wasser in den Schlauch, dehnt er sich aus und wächst bis auf das dreifache. Sinkt der Wasserdruck, dann schrumpft der Schlauch auch wieder. Aber welche Eigenschaften sind es, die einen flexiblen Gartenschlauch so einzigartig machen und was macht den Gartenschlauch flexibel?

Aufbau des flexiblen Gartenschlauch. Darum ist der Gartenschlauch flexibel.

Jeder flexible Gartenschlauch funktioniert gleich, durch Wasserdruck, dehnt er sich aus und wächst bis auf das dreifache seiner Ursprungsgröße. Das liegt am Innenschlauch, der bei guten Modellen aus Naturkautschuk besteht. Im besten Fall besteht er aus doppelten Naturkautschuk, wie der Flexi X3 Proteco. Der Innenschlauch bekommt zudem noch eine Ummantelung, die den Schlauch noch zusätzlich schützt. Diese besteht z. B. aus Industrienylon, dieser ist strapazierfähig und robust. Dadurch bleibt der Gartenschlauch flexibel.

Kein verknoten oder knicken, da der Gartenschlauch flexibel ist.

Während herkömmliche Gartenschläuche oft das Problem haben, dass sie ständig verknoten oder knicken, gehört dies bei einem flexiblen Gartenschlauch nicht zur Tagesordnung, denn durch seine flexible Bauweise ist dies Nahezu ausgeschlossen, da der Gartenschlauch flexibel ist. So spart man sich Nerven und vor allem Zeit, wenn man bedenkt, dass das entknoten gerne mal bis zu 5 Minuten dauern kann.

Ressourcen- und kraftsparend durch leichte Bauart

Ein großer Pluspunkt eines flexiblen Gartenschlauch ist natürlich sein Gewicht, denn mit einem Gewicht von ca. 750 g (Abweichung je nach Produkt und Länge) ist er fast halb so schwer wie ein herkömmlicher Gartenschlauch. Dies ist vor allem rücken- und kräfteschonend und erleichtert Ihnen somit die Gartenarbeit, denn mit weniger Ballast lässt es sich leichter und schneller arbeiten.

Durch die Bauweise ist ein flexibler Gartenschlauch platzsparend und somit auch optimal für Reisen mit dem Wohnmobil.

Zum Grundkonzept eines Flexi Schlauch gehört auch das er platzsparend ist. Wie bekannt dehnt sich der Gartenschlauch bei Wasserdruck aus und zieht sich wieder zusammen, wenn der Wasserdruck verloren geht. Ergo schrumpft er wieder auf die normale Größe, so lassen sich dann im Prinzip 30 Meter auf kleinsten Raum verstauen. Gerade auch wenn man mit dem Wohnwagen untrwegs ist macht es Sinn, denn hier zählt jeder Zentimeter Stauraum. 

Die Materialien eines flexiblen Gartenschlauchs

Bei den gängigsten Modellen kommt ein Polymer, bzw. Naturkautschuk Innenschlauch, der flexibel ist und sich gut ausdehnt. Die Ummantelung hingegen besteht meistens aus (Industrie-) Nylon, welcher sehr reißfest und stabil ist. Man sollte aber auch darauf achten, wie die Ummantelung vernäht ist. Das ist nämlich auch ein Anzeichen von der Qualität des Schlauchs.

Eine Alternative kann ein Spiralschlauch sein

Welche Anschlüsse hat ein flexibler Gartenschlauch?

1/2, 3/4 oder 1 – welche Größe darf’s denn sein? Kein Garten ist wie der andere. Der eine bevorzugt eher „Wildwuchs“, der andere liebt es eher geordnet. Auch in Sachen Größe unterscheiden sich die Gärten – aber wie auch immer der heimische Garten auch beschaffen ist; die Besitzer identifizieren sich in der Regel mit ihm und fühlen sich darin wohl. Womit sich wohl die wenigsten Gartenbesitzer identifizieren können, ist ihr Gartenschlauch. Er ist starr, knickt ständig ein und ihn wieder aufzuwickeln gleicht einem echten Drama. Dieser Frust muss aber gar nicht sein, denn es geht auch anders – ein Gartenschlauch kann sogar Spass machen. Damit das gelingt, sollte man sich zunächst über die handelsüblichen Größen im Klaren sein, um letzten Endes die geeignete Größe für sich zu finden.

1/2 Zoll Gartenschlauch

Bei diesem Gartenschlauch handelt es sich um das gängigste Maß. Das Gewicht ist nicht allzu hoch und die Austritts-Düse ist dennoch völlig ausreichend, um den Garten ordentlich bewässern zu können. Durch sein geringes Gewicht lässt er sich leichter ziehen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hierbei gut.

3/4 Zoll Gartenschlauch

Besitzer großer Rasenflächen liegen bei diesem Maß goldrichtig. Aufgrund des enormen Wasserdrucks kommt sehr viel Wasser aus der Düse. Ein kleiner Garten wäre von diesen Wassermassen überfordert.

1 Zoll Gartenschlauch

Dieser Gartenschlauch ist nicht für private „Kleingärtner“ gedacht. Sein Einsatzgebiet ist vorwiegend die Landwirtschaft. Dort geht es nicht explizit um das Tränken der Felder/ Pflanzen, sondern auch um das Reinigen. In der Landwirtschaft ist dieser Schlauch ein echtes „Allroundtalent“. Leidenschaftliche Camper, die einen Gartenschlauch auch zum Reinigen ihres Wohnwagens von aussen nutzen, oder ihres Stellplatzes, wären von den Qualitäten dieses Schlauches ebenfalls überzeugt.

Kennst du schon unseren flexiblen Gartenschlauch Ratgeber?